Iertarea: o cheie vitală

376 iertare o cheie vitală In der Absicht, ihr nur das Beste anzubieten, ging ich mit Tammy (meiner Frau) zum Mittagessen ins Burger King (Ganz nach Deinem Geschmack), dann ins Dairy Queen zum Nachtisch (Mal etwas anderes). Sie denken vielleicht, dass mir die protzige Verwendung der Firmen-Slogans peinlich sein sollte, aber wie heisst es bei McDonalds so schön: «Ich liebe es». Jetzt muss ich Sie (und vor allem Tammy!) um Vergebung bitten und den dummen Jux beiseitelassen. Vergebung ist ein Schlüssel im Aufbau und bei der Festigung von Beziehungen, die beständig und belebend sind. Dies gilt für Beziehungen zwischen Leitern und Mitarbeitern, Ehemännern und Ehefrauen, sowie Eltern und Kindern – für menschliche Beziehungen aller Art.

Vergebung ist auch eine lebenswichtige Komponente in der Beziehung, die Gott mit uns hat. Gott, der die Liebe ist, hat die Menschheit mit einer Decke der Vergebung bedeckt, die er bedingungslos über uns ausgebreitet hat (d.h., dass wir seine Vergebung unverdient und ohne Gegenleistung erhalten). Indem wir durch den Heiligen Geist Vergebung empfangen und in ihr leben, verstehen wir immer besser, wie herrlich und wunderbar Gottes Liebe, die sich durch seine Vergebung erweist, tatsächlich ist. Als David über Gottes Liebe für die Menschheit nachsann, schrieb er: «Wenn ich sehe die Himmel, deiner Finger Werk, den Mond und die Sterne, die du bereitet hast: was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst, und des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst?» (Psalm 8,4-5). Auch ich kann nur staunen, wenn ich bedenke: die grosse Macht und überschwängliche Grosszügigkeit Gottes bei der Erschaffung und Erhaltung unseres riesigen Universums, was eine Welt einschliesst, die, wie er wusste, den Tod seines Sohnes, an Stelle von anscheinend unbedeutenden und gewiss sündhaften Kreaturen wie Sie und mich, erfordern würde.

În Galateni 2,20, Pavel scrie cât de fericit este faptul că Iisus Hristos, care ne-a iubit, s-a dat pentru noi. Din păcate, acest minunat adevăr al Evangheliei este înecat de „zgomotul” lumii noastre cu mișcare rapidă. Dacă nu suntem atenți, ne putem pierde atenția pentru ceea ce Scripturile au de spus despre dragostea lui Dumnezeu, care se arată în iertare exuberantă. Una dintre cele mai stârnitoare lecții din Biblie despre iubirea și harul iertător al lui Dumnezeu este pilda lui Isus a fiului risipitor. Teologul Henry Nouwen a spus că a aflat multe despre asta când a privit atent tabloul lui Rembrandt „Întoarcerea fiului risipitor”. Înfățișează pocăința fiului cel rău, severitatea nejustificată a geloziei fratei furioase și inevitabilul iertare iubitoare a tatălui care îl reprezintă pe Dumnezeu.

Ein weiteres tiefgreifendes Beispiel für Gottes verzeihende Liebe ist das inszenierte Gleichnis, das im Buch Hosea nacherzählt wird. Was Hosea in seinem Leben widerfuhr, zeigt gleichnishaft Gottes bedingungslose Liebe und seine überschwängliche Vergebung für das oft eigensinnige Israel und dient als überwältigende Demonstration seiner Vergebung, die allen Menschen gewährt wird. Gott gebot Hosea eine Prostituierte namens Gomer zu heiraten. Einige glauben, dass damit eine Frau aus dem geistlich ehebrecherischen Nordreich Israels gemeint war. Auf jedem Fall war es nicht die Ehe, die man sich normalerweise wünscht, da Gomer wiederholt Hosea verliess, um ein Leben in der Prostitution zu führen. An einer Stelle heisst es, dass Hosea Gomer, so wird vermutet, von Sklavenhändlern zurückgekauft hat, doch sie lief weiterhin zu ihren Liebhabern, die ihr materiellen Gewinn versprachen. «Ich will meinen Liebhabern nachlaufen», sagt sie, «die mir mein Brot und Wasser geben, Wolle und Flachs, Öl und Trank» (Hosea 2,7). Trotz aller Versuche Hoseas, sie davon abzuhalten, suchte sie weiterhin die sündhafte Gemeinschaft mit anderen.

Ea atinge foarte mult cum Hosea a luat în mod repetat soția sa înduioșătoare - ea a continuat să o iubească și să o ierte necondiționat. Poate că Gomer a încercat ocazional să facă lucrurile bine, dar dacă au făcut-o, remușcarea lor a fost scurtă. Curând, ea a căzut înapoi în modul ei adulter de viață pentru a alerga după alți iubitori.

Hoseas liebevolle und vergebende Behandlung Gomers zeigt Gottes Treueverhältnis mit uns, selbst wenn wir ihm gegenüber untreu sind. Diese bedingungslose Vergebung hängt nicht davon ab, wie wir uns gegenüber Gott verhalten, sondern wer Gott ist. Wie Gomer glauben wir Frieden zu finden, indem wir uns in neue Formen der Sklaverei begeben; wir weisen Gottes Liebe zurück, indem wir versuchen, eigene Wege zu gegen. An einer Stelle muss Hosea Gomer mit materiellen Besitztümern freikaufen. Gott, der die Liebe ist, hat ein viel höheres Lösegeld bezahlt – er gab seinen geliebten Sohn Jesus «für alle zur Erlösung» (1. Timotheus 2,6). Gottes unerschütterliche, nie versagende, nie endende Liebe «erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles» (1. Kor. 13,7). Auch vergibt sie alles, denn Liebe «rechnet das Böse nicht zu» (1. Kor. 13,5).

Unii care au citit povestea lui Hosea pot argumenta că iertarea repetată fără remușcări încurajează infractorul în păcatele lui - merge atât de departe încât să susțină comportamentul păcătosului. Alții ar putea susține că iertarea repetată ispitește vinovatul să creadă că poate să facă tot ce dorește să facă. Cu toate acestea, pentru a primi iertare generoasă, este necesar să recunoaștem că avem nevoie de această iertare - și asta este, indiferent cât de des i se acordă iertarea. Oricine susține că folosește iertarea lui Dumnezeu pentru a justifica păcatul repetat, nu va primi niciodată iertare pentru că nu are cunoștință că este nevoie de iertare.

Utilizarea exagerată a iertării sugerează mai degrabă respingerea decât acceptarea harului lui Dumnezeu. O asemenea preocupare nu conduce niciodată la o relație bucuroasă, reconciliată cu Dumnezeu. Cu toate acestea, o astfel de respingere nu îl face pe Dumnezeu să-și retragă oferta de iertare. Dumnezeu oferă iertare tuturor oamenilor în Hristos, care este necondiționată, indiferent de cine suntem sau de ceea ce facem.

Diejenigen, die Gottes bedingungslose Gnade (wie der verlorene Sohn) angenommen haben, massen sich diese Vergebung nicht an. Im Wissen, dass ihnen bedingungslos vergeben wird, besteht ihre Reaktion nicht in Anmassung oder Zurückweisung, sondern vielmehr in Erleichterung und Dankbarkeit, was sich im Verlangen ausdrückt, mit Freundlichkeit und Liebe die Vergebung zu erwidern. Wenn wir Vergebung erhalten, wird unser Denken von den Blockaden befreit, die schnell Wände zwischen uns errichten, und wir erfahren dann die Freiheit, in unseren Beziehungen miteinander zu wachsen. Dasselbe trifft zu, wenn wir bedingungslos denen vergeben, die gegen uns gesündigt haben.

De ce ar trebui să ne dorim să iertăm necondiționat pe alții care ne-au nedreptățit? Pentru că corespunde cu modul în care Dumnezeu ne iartă în Hristos. Observați afirmațiile lui Pavel:

Seid aber untereinander freundlich und herzlich und vergebt einer dem andern, wie auch Gott euch vergeben hat in Christus (Epheser 4,32).

So zieht nun an als die Auserwählten Gottes, als die Heiligen und Geliebten, herzliches Erbarmen, Freundlichkeit, Demut, Sanftmut, Geduld; und ertrage einer den andern und vergebt euch untereinander, wenn jemand Klage hat gegen den andern; wie der Herr euch vergeben hat, so vergebt auch ihr! Über alles aber zieht an die Liebe, die da ist das Band der Vollkommenheit (Kolosser 3,12-14).

Dacă primim iertarea necondiționată pe care dăruită de Dumnezeu în Hristos și se bucură de ea, atunci putem aprecia cu adevărat binecuvântarea de a da în trecerea pe vieții, relația de formare, iertarea necondiționată este comparat cu alții în numele lui Hristos.

În bucuria cât de multă iertare mi-a binecuvântat relațiile.

Joseph Tkach

președinte
GRACE COMMUNION INTERNATIONAL


pdfIertarea: o cheie vitală a relațiilor bune